weingarten

Der Weingarten – Ursprungsort des Weingenusses

Der Weinbau ist Kunst und Wissenschaft, die eine Vielzahl entscheidender Faktoren in sich trägt. Ob der Jahrgang zu einem Hochgenuss wird, entscheidet nicht nur die Güte der Rebe und die ganzjährige Pflanzenpflege, sondern auch Faktoren, die man weniger beeinflussen kann: beispielsweise Bodenbeschaffenheit, Wetter oder Luftvariationen.

Nur der erfahrene Winzer weiß einzuschätzen, welche Rebsorte auf welchem Untergrund besonders gut gedeiht. Mit Fachkenntnis und Erfahrung gelingt es, standortspezifische Eigenheiten einzuschätzen und für die Qualität der Trauben zu nutzen. Auch die Pflege über die gesamte Saison gehört zu den wichtigsten Aufgaben, um für eine höchstmögliche Weingüte garantieren zu können.

Soll es ein leichter Sommerwein oder doch ein kräftiger Rotwein? Je nachdem, wie leicht oder schwer ein Boden beschaffen ist, desto variabler sind die Möglichkeiten zur Herstellung unterschiedlicher Weintypen. Die variantenreichen Böden unseres Weingartens ermöglichen daher eine große Bandbreite unterschiedlicher Weine. Ziel ist dabei natürlich auch die Kreation von Weinen mit individueller Note, vielschichtigem Geschmack und bezaubernden Facetten.